Friedrich I., König von Württemberg an Ludwig von Taube in Stuttgart
Ludwigsburg, Donnerstag, 15. August 1811

Absolute Chronology

Preceding

Following


Direct Context

Preceding

Following

Seine Königliche Majestaet haben die au. Anzeige des Staats- und Cabinets-Ministers Grafen von Taube vom 14. d. M. in Betreff der Ausweisung des vormaligen Secretairs des Herzogs Louis Liebd. v. Weber eingesehen, und wollen die dißfalls getroffenen Verfügungen, welche durch den Minister des Innern hätten sollen ausgeführt werden, gdst. genehmigt haben. Decretum Ludwigsburg d. 15. Aug. 1811.

Friderich In Abwesenheit des Staats-
Secretairs
Wangenheim

Staats- u. Cabinets-Minister Graf von Taube.

[Eintrag am unteren Rand:] 2190.
pr. 15 Aug: 1811
[Vermerk von anderer Hand:] ad acta
16. aug. XI.

Editorial

Summary

hat Taubes Anzeige der Ausweisung erhalten und genehmigt die dadurch notwendigen Verfügungen an das Innenministerium (d.h. Anweisung an Landvogteien)

Incipit

Seine Königliche Majestät haben die au. Anzeige des Staats-

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition

  • Text Source: Ludwigsburg (D), Staatsarchiv Ludwigsburg (D-LUs)
    Shelf mark: D 52/1044, Fasz. 11

    Physical Description

    • 1 Bl. (1 b.S.)

        XML

        If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.