Guhr, Carl

Back
Guhr, Karl

Image source

Edward Speyer, Wilhelm Speyer der Liederkomponist, München 1925

Basic data

  1. Guhr, Carl Wilhelm Ferdinand
  2. October 27, 1787 in Militsch (Schlesien)
  3. July 23, 1848 in Frankfurt (Main)
  4. Kapellmeister, Komponist, Violinist, Musikunternehmer
  5. Breslau, Würzburg, Nürnberg, Wiesbaden, Kassel, Frankfurt am Main

Iconography

Guhr, Karl

Biographical information from the WeGA

  • Sohn des Kantors Carl Christoph Guhr, bei diesem erste musikalische Ausbildung, 14-jährig bereits Mitwirkung in der Kapelle des Grafen Joachim Carl von Maltzan in Militsch
  • ging 16-jährig nach Breslau, dort weitere Ausbildung durch Schnabel und Janetzek
  • 1807/08 Kammermusiker in Würzburg
  • 1808 bis 1812 Musikdirektor in Nürnberg; dort am 19. Februar 1809 Heirat mit der Sängerin Wilhelmine Epp
  • 1812/13 musikalischer Leiter einer reisenden Theatertruppe in Nassau (Wiesbaden)
  • ab 1814 Musikdirektor in Kassel
  • ab 1821 Theaterkapellmeister in Frankfurt am Main

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.