Adolph Martin Schlesinger to Heinrich Albert Probst in Leipzig
Berlin, Monday, November 29, 1830

Absolute Chronology

Preceding

Following


Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

hat erst jetzt vom Nachdruck der 1. Klaviersonate in 4hdg. Fassung erfahren; ersucht ihn um Mitteilung, ob er die Platten dieses Arrangements vernichte, sonst müsse er gegen ihn öffentlich vorgehen

Incipit

Erst jetzt kommt mir Webers Son op 24: a 3 g zu Gesicht

Responsibilities

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Tradition

  • Text Source: Draft: Erzhausen (D), Archiv des Verlags Robert Lienau (D-ERZrl)
    Shelf mark: Kopierbuch Schlesinger 1826–1833, S. 501

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.