Georg Joseph Vogler to Johann Gänsbacher in Brunnersdorf
Darmstadt, Sunday, October 27, 1811

Back

Absolute Chronology

Preceding

Following


Direct Context

Preceding

Following

Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

wartet auf seine Antwort; fragt, ob der seine Oper Treitschke ausgehändigt habe; bestellt ein Fäßchen Mollnikerwein; bittet um Grüße an Firmians; hofft mit Meyerbeer in 4 Wochen in München zu sein und dort Weber zu treffen

Incipit

Aber Lieber! Sie lassen mich ja ganz ohne Antwort!

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition

  • Text Source: In Privatbesitz
    Shelf mark: Nr. 13 der Beilagen zu Gänsbachers Denkwürdigkeiten

    Corresponding sources

    • Copy: Innsbruck (AUT), Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum (A-Imf)

      Physical Description

      • Ordner Gänsbacher
      • Abschrift von Walter Senn

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.