Franz Anton von Weber to Gottfried Christoph Härtel in Leipzig
München, Thursday, November 14, 1799

Back

Absolute Chronology

Preceding

Following


Direct Context

Preceding

Following

[…] Vorige Woche hat Herr André aus Offenbach das Geheimnis der Gleissnerschen SteinNotenStecherei für 2000 fl. an sich gebracht. Mich wundert sehr, daß für Euer etc. nich auch hiervon einen Gebrauch machen, da die Sache äußerst vortheilhaft und nützlich, besonders der Prosperität und Geschwindigkeit wegen.[…]

Editorial

Summary

teilt ihm mit, daß André das Gleisnersche Steindruck-Patent an sich gebracht habe, das Breitkopf doch auch nützlich sein müsse

General Remark

Textwiedergabe (Ausschnitt) nach Hase (1917)

Responsibilities

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Tradition

  • Text Source: Verbleib unbekannt

    Corresponding sources

    • Hase, Oskar von (Hg.): Breitkopf & Härtel. Gedenkschrift u. Arbeitsbericht. Wiesbaden (5.Aufl. 1968), Bd. 1: 1542–1827, S. 219; (nur Ausschnitt!)
    • / tV: Wagner, Carl: "Carl Maria von Weber und die Lithographie" in: Buch und Schrift, Bd. V (1931), S. 11 (nur Ausschnitt!)

Text Constitution

  • “nich”sic!

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.