Karl Theodor Winkler an Wilhelm Gerhard in Leipzig
o.O. [Dresden], 6. März 1817

Back

Absolute Chronology

Preceding

Following


Ihr Brief an Weber ist abgegeben, er wird gewiß geneigt seyn, Ihre lieben Gesänge zu componiren; an Erinnerungen von meiner Seite solls aber auch nicht fehlen. Ihr Lied auf den König macht Ihrem Patriotism Ehren und ist brav – Leider kam es gestern Abends erst an mich, so daß an einen öffentlichen Gebrauch nicht zu denken war […]

Editorial

Incipit

Ihr Brief an Weber ist abgegeben, er wird gewiß geneigt seyn

General Remark

Adressat ermittelt über WebersBrief vom 6. März 1817 und seine Tagebuchnotizen vom 5./6. März 1817

Responsibilities

Tradition

  • Text Source: In Privatbesitz

    Physical Description

    • 1 S. mit e. Adr. auf verso (unlesbar durchstrichen)
    • Mit altem Sammlervermerk zum Verfasser auf der Recto- und einer Notiz a. d. Hand des Adressaten zum Eingang des Briefes auf der Verso-Seite

    Provenance

Text Constitution

  • Illegible text

      XML

      If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.