Hessen-Darmstädtisches Privileg bezüglich der Oberon-Verlagsrechte

Back

Ertheilung von Privilegien gegen den Nachdruck.

Am 26. Mai dieses Jahres haben des Großherzogs Königl. Hoheit dem Königlich Sächsischen Hof-Capellmeister Carl Maria von Weber zu Dresden ein Privilegium auf zwölf Jahre für die von ihm zuletzt componirte und unter dem Titel: Oberon – herauszugebende Oper zu ertheilen geruht.

[…]

Editorial

Creation

Responsibilities

Übertragung
Frank Ziegler

Tradition

  • Text Source: Großherzoglich Hessisches Regierungsblatt, Jg. 1826, Nr. 15 (4. Juli 1826), pp. 171

        XML

        If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.