Caroline von Weber an Carl August Böttiger in Marienbad
Dresden, Montag, 3. Juli 1826

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

berichtet über ihre Situation; erwähnt schlechtes Londoner Benefiz; hofft nach Besuch beim Minister u. den kgl. Herrschaften auf Unterstützung; Enttäuschung über das Verhalten ihres Bruders, der die Mutter "schicken" will; wartet auf Fürstenau u. sucht Trost in der Erziehung der Kinder

Incipit

Sie wünschten Nachricht von uns Armen

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: h 37, Bd. 218, Nr. 2347

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (3 b.S. o.Adr.)?

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • Schmidt, Ludwig: "Briefe von und über Carl Maria von Weber"n in: ZIMG 3. Jg 1901/2, S. 93–99

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.