Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Samstag, 2. Februar 1839

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

Dank für Weihnachtsgeschenke, Bericht über Nervenfieber‑Epidemie; Erkundungen über Einwanderungsmöglichkeiten nach Sachsen für Idas Cousin, Glückwunsch zur Verlobung von Idas Bruder, wird in Kürze aus der kleinen Schiessgasse wegziehen

Incipit

So lange seinen Dank aufzuschieben, für so viele liebe

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: Nr. 45

    Quellenbeschreibung

    • 4 Bl.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.