Caroline von Weber an Katharina Huberta von Weber in Dresden
Pillnitz, Zwischen Donnerstag, 21. Juni und Donnerstag, 20. September 1849

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

bittet Nettchen, ihren Schwager zu bitten, sich zu erkundigen, ob die Witwe von Gottfried Weber in Darmstadt noch lebt, sie würde gern Webers Briefe von ihr erbitten. Persönliche Mitteilungen

Incipit

Ich habe dummerweise meinen Regen schirm

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  • Textzeuge: In Privatbesitz

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (2 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.