Ignaz Franz Castelli an Karl Theodor Winkler in Dresden
Wien, Mittwoch, 23. Februar 1825

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

(für uns von Interesse Z:) "Ihr wollt zwey Klappentrompeten, allein der Instrumentenmacher sagt mir es gebe welche in verschiedenen Tönen. in D in Dis und in G. Von denen in D und Dis kostet eine 20 Gulden Conventionsmünze von denen in G, weil mehrere Bögen dazu erforderlich sind kostet eine 25 fl C. M: – Schreibe mir also welche Gattung ihr bedürft und sende mir das Geld zum Ankaufe in einem Wechsel"

Incipit

Ich wollte dir erst künftigen Sonnabend schreiben...

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Wien (A), Wienbibliothek im Rathaus (A-Wst)
    Signatur: I. N. 5998

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl (2 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.