Gottfried Christoph Härtel an Franz Anton von Weber
Leipzig, Donnerstag, 31. Dezember 1801

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

"Silvester 1801 zeigte sich Härtel nicht abgeneigt, Kompositionen des talendvollen Sohnes zu übernehmen ... am liebsten wären ihm dann eine große Klaviersonate oder drei Klaviersonaten mit oder ohne Violine..."

Incipit

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

? (Verlust? früher Breitkopf-Briefbücher)

Weitere Textquellen
  • / Z: Hase, Oskar von: Breitkopf & Härtel. Gedenkschrift und Arbeitsbericht. Bd. 1: 1542 bis 1827. 4. Aufl. Leipzig 1917, S. 187.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.