Carl Maria von Weber an Breitkopf und Härtel in Leipzig
Salzburg, Montag, 3. September 1798

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

An

die Berühmte BuchHandlung

Breitkopf und Härtel

in

Leipzig

S. D

Wollten Euer Hochedel […] 100 Stük Exemplare von meinen so eben die Preße verlaßenen Sechs Fugetten gegen gewöhnliche pro Cente in Dero Verlag nehmen, so bitte mich mit umgehender Post geneigtest zu benachrichtigen, auch zugleich mir die Weisung zu machen, auf welche beste Art ich diese 100 Stük, so jedes nur in einem Bogen besteht, am füglichsten übermachen könnte.

In Erwartung habe die Ehre zu seyn Dero ergebenster Karl Marie v. Weber

Von Hiesiger Mayerscher BuchHandlung habe
dero Addresse erhalten.

Apparat

Zusammenfassung

fragt an, ob B&H 100 Ex. seiner 6 Fughetten zum Verkauf übernehmen wollten.

Incipit

Wollten Euer Hochedel: 100 Stük Exemplare von

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Darmstadt (D), Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (D-DS)

Quellenbeschreibung

  • 1 Bl. (2 b.S. einschl. Adr.)
  • geschrieben v. F.A.

Überlieferung

  • Stargardt 498 (1951), Nr. 68, S. 76-78
Weitere Textquellen
  • Hase, Oskar von (Hg.): Breitkopf & Härtel. Gedenkschrift u. Arbeitsbericht. Bd. 1: 1542–1827, 4. Aufl. Leipzig 1917, S. 187.

Textkonstitution

  • Unleserliche Stelle

Einzelstellenerläuterung

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.