Carl Maria von Weber an Herzog Ludwig von Württemberg
1809

Unterzeichneter sieht sich genöthigt E: Wohl: ergebenst ins Gedächtniß zu rufen wie Vermöge deßen Brief an E: Hoh: HofB:[anque] zu Anfange des Geschäftes, von einer Anweisung auf sämtliche App:[anagen] S: H: d. H: an die HofB: und einer desgl: auf die Wißbader Intereßen, die Rede war, wogegen Eine Hoh. HB: sich verbindlich machen sollte Monatlich 3000 f an S: Hoheit zu bezahlen. wozu eine H. H B: die Erlaubniß S: M: d: K: verlangt und auch erhalten würde. nach alle diesem muß es S: H: desto auffallender seyn daß diesen Monat die Etats Summe verweigert wird. und zwar, weil die Wisbadner Intereßen noch nicht eingegangen. an Wem liegt die Schuld, blos weil die B: es noch nicht eincaßirt. da es schon seit dem Januar 1809 fällig, und nach einem eigenen Brief E: H: vom 28t Aprill zu einnehmen parat. wenn auch alles dieses nicht wäre, sind ja doch E: H: HB: von S: M: zu Vorschüßen autorisirt, wozu hätte sonst die Erlaubniß seyn müßen, und wofür wäre man sonst verpflichtet Intereßen, pp zu bezahlen. aus allen diesen Gründen sehen S: H: bestimmt der Auszahlung derer 3000 f entgegen, und ich habe die Ehre zu seyn

[ohne Unterschrift]

Apparat

Zusammenfassung

erinnert Ludwig daran, daß das Geld seiner Wiesbadener Interessen noch nicht eingegangen sei, was offensichtlich ein Fehler der Hofbank sei (??)

Incipit

Unterzeichneter sieht sich genöthigt E: Wohl:

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – PK, Musikabteilung (D-B)
Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 6, Mappe XXII, Nr. 9

Quellenbeschreibung

  • 1 Bl. (1b.S.); vermutlich von Weber in Auftrag geschriebener Text

Textkonstitution

  • "eine H. H B:": durchgestrichen.
  • "würde": Hinzufügung.

Einzelstellenerläuterung

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.