Carl Maria von Weber an Carl Graf von Brühl in Dresden oder Seifersdorf
Hosterwitz, Mittwoch, 1. September 1824

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

[Textverlust, nur die Schlußformel erhalten:]

Genehmigen Hochdieselben die Ausdrükke meiner innigsten Hochachtung und treusten Anhänglichkeit mit welcher ich unwandelbar bin
Ew Hochgebohren herzlichst ergebener
CMvWeber.

Apparat

Zusammenfassung

Fragment mit Grußfloskel

Incipit

... Genehmigen Hochdieselben die Ausdrükke meiner innigsten

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: 55 Nachl 100/B, 1463

    Quellenbeschreibung

    • Fragment
    • 1 Bl. (1 b. S.)
    • auf der Rückseite Vermerk von Jähns: Handschrift von C. Maria von Weber.

    Provenienz

    • 2014 Ankauf des Schott-Archivs durch ein Käuferkonsortium (u.a. die Staatsbibliotheken Berlin und München)

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.