Mittwoch, 5. Februar 1817
Dresden

Zurück

d: 5t ½ ℔ Zukker
Notiz. gegenwärtig ist baarer Cassen Stand 333 rh: 6 gr: Abrechnungen und
Besuche.
Brief von Mad: Kramer erhalten. Mittag im Engel
an Lina geschrieben. Besuche gehabt. Um 6 Uhr einen Akt von den
Fratelli rivali gesehen*.
dann in den Dichter TheeT zu Fräulein Winkel
gegangen bis 11 Uhr.
dann auf den Ball im Hotel de Pologne.
mit Schmidls, Zukker, Wilhelmi, Baßi. Champ: pp

um 1 Uhr im Bett. nun aber aus. Puntum.
dem Lohnbedienten

|5 gr
|
|12 gr
|
|
|
|6 rh.6 gr.
|
|8. gr

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Themenkommentare

    Einzelstellenerläuterung

    • „… von den Fratelli rivali gesehen“Vgl. die Pressberichte.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.