Sonntag, 19. Mai 1822
Hosterwitz, Dresden, Hosterwitz

Zurück

d: 19t Sonntag. um 7 Uhr mit Bekkers Pferden nach Dresden gefahren.
an Haupt. von Rayski in Struppen geschrieben und Verzeichniß
der Sachen geschikt die ich im Quartier laßen willT.

Briefe erhalten von Peters. Schäzler nebst Quittg. Schwarz
und Poißl.
zum Graf Vizthum. 11 Uhr Missa von Seydelm
Mittag im Engel mit Steiner aus Wien. von ihm erhalten
als Honorar für den Freyschüzen aus Lemberg nach Abz der Cop, mit
erhalten 21 rh: 16 gr.
4 Uhr Vesp: Seydel: Rettige pp
Partitur und Buch nach Halle und Magdeburg.
Preziosa nach Kölln und Kopenhagen Part:
Kutscher Tr: und Fähre
5t Zeis. den Wagen
um 8 Uhr nach Hause gekommen.

|
|
|
|
|
|
|14. rh10. gr8 pf
|3. gr6 pf
|11. rh2 gr
|6. rh
|14 gr
|1. rh16 gr
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.