Dienstag, 14. Januar 1823
Dresden

Zurück

d: 14t um ½ 8 Uhr zur Prinzeßin Amalie. Prinzeßin Therese
zu ihrem Geburtstage überrascht mit der kleinen
Kantate
, gedichtet von WinklerT. „Wo nehm‘ ich Blumen
her
Funk, Bergmann und Siebert sangen es gut.
jedes noch eine Arie. Chaisen
6 Texte zu schreiben
die Herrschaften waren sehr erfreut.

um 10 Uhr zu Vogel gefahren. geseßen
dann 8t ZeisT. Mittag Kühn. Brief von Schott, und
Klingemann mit 20 Frid: dor Honorar für den
Freyschützen in Braunschweig erhalten. Porto

10t Bened:T Abends zu Hause.
Partitur der Preziosa nach Danzig

|
|
|
|
|
|1. rh
|
|6 gr
|
|
|16 gr
|
|3. rh8 gr

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.