Mittwoch, 10. April 1811
München

Zurück

d: 10t an Graff geschrieben wegen Potpourri.
Probe von Linpaitners Meße. recht hübsche Sachen
nur kein Kirchenstyl. und keine einzige Fuge.

Mittag bey Mad. Böhm
Lection Fanny. Herumgelauffen Quartiere besehen.
endlich Brief von Hiemer nebst Abu Haßan
erhalten.

Avanture bey F: v: F:
Brief von Fröhlich erhalten.
Abends noch bey Lang.

|8. xr
|
|
|34. xr
|
|
|
|1. ƒ36. xr
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.