Franz Anton von Weber an Cai Wilhelm von Ahlefeldt in Eutin
Eutin, Freitag, 18. Mai 1787

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Nach der auf Höchsten Befehl Sr Durchlaucht Meines Gnädigsten Fürsten und Herrn durch den Herrn Land-Rath von Alefeld mir geschehenen Eröfnung bin ich erböthig die mir gnädigst bewilligte Pension von 200 rth für jezt und für immer gegen ein mir gnädigst zu bewilligendes Abfindungs Capital von 900 rth grobCour: zu resigniren.

FAv.Weber

Apparat

Zusammenfassung

erklärt, daß er gegen eine Abfindung von 900 rh dauerhaft auf seine Pension von 200 rh/jährlich verzichten wolle

Incipit

Nach der Auf Höchsten Befehl Sr Durchlaucht

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Frank Ziegler

Überlieferung

  1. Oldenburg (D), Niedersächsisches Landesarchiv – Standort Oldenburg (D-OLns)
    Signatur: 30/5-46-1, fol. 21

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (1 b.S.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.