Max Maria von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, September 1853

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

berichtet, daß er zur Enthüllung der Gedenktafel am Geburtshaus seines Vaters in Eutin eingeladen worden sei, er lehne es jedoch ab, dort als Stellvertreter seines Vaters aufzutreten. Er schlug vor, daß Jähns stattdessen fahren solle

Incipit

Es ist mir unerträglich, um einer Eigenschaft

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

Textzeuge

MJ, S. 391

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.