Georg Goltermann an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Frankfurt am Main, Donnerstag, 2. Februar 1865

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

teilt mit, daß in der Frankfurter Bibliothek sich die Partitur der Operette Die Verwandlungen von Fischer sich befinde. Die genannte Ariette habe er nicht gefunden, aber es steht sowohl in Part. als auch Stimmen, daß nach dem Terzett Nr. 2 eine Arie eingelegt worden ist. Vermutlich ist sie Eigentum der betr. Sängerin. EA am 16. August 1810, bis 1813 sang diese Partie Fräulein Lang

Incipit

Auf Ihr werthes Schreiben vom 27. Januar

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 234

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (1 b. S. o. Adr.)

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • Schreiter, Solveig, "Geben Sie mir nur öfters Auftrege, dieselben werden jederzeit gern und prompt besorgt werden". Der Briefwechsel zwischen Friedrich Wilhelm Jähns und Georg Eduard Goltermann, in: Weberiana 15 (2005), S. 74 (Auszug)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.