Caroline von Weber to Gustav Adolf von Klöden in Berlin
Dresden, Between 1 and Thursday, November 28, 1844

Absolute Chronology

Preceding

Following

Direct Context

Preceding

Following

Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

teilt ihm die Gründe der Entfremdung zwischen F. W. Jähns und ihr ausführlich mit, Egoismus und Eitelkeit beobachtete sie seit langem bei ihm. Am meisten nimmt sie ihm übel, daß er den an ihren Sohn gerichteten Brief und eine Einlage von fremder Hand erbrochen und gelesen hat, sie führt noch eine Reihe von Kleinigkeiten auf, die ihrer Meinung nach den Bruch rechtfertigen. Sie bittet ihn, FWJ zu veranlassen, ihr nicht mehr zu schreiben. Den beiliegenden Brief an Ida bittet sie, ihr allein zu übergeben.

Incipit

Nie ist es mir schwerer geworden meine Gedanken

Responsibilities

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Tradition

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Shelf mark: Nr. 97.A.

    Physical Description

    • 7 Bl.

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.