Sassaroli, Filippo

Back
Sassaroli, Filippo

Image source

WeGA Ser. I, Bd. 2, S. 490

Basic data

  1. May 26, 1775 in Filottrano
  2. October 1, 1828 at the earliest
  3. Sänger (Mezzosopran / Kastrat)
  4. Dresden

Iconography

Sassaroli, Filippo

Biographical information from the WeGA

  • Bruder von Germano Sassaroli
  • ab 1802 als Kammer- und Kirchensänger am Dresdner Hof; später auch an der vom Hof subventionierten Italienischen Oper
  • mit Gründung der Dresdner Hoftheater in das italienische Département der Hoftheater übernommen
  • blieb bis 30. September 1828
  • Gastspiel 1812 in Paers Sargino am Ständetheater in Prag
  • Verträge
  • Laut Anweisung Einsiedels soll der Kastrat Sassaroli für 2–3 Jahre Vertragsverlängerung am 23. November 1816 erhalten, er bittet jedoch für seinen Bruder um höheres Gehalt; schließlich wird ein neuer dreijähriger Vertrag bis 30. April 1820 mit 2.000 rh Gehalt beschlossen (D-Dla, Loc. 15148, Vo. I, 169ff., 189ff.).
  • Laut Vorlage Vitzthums am 10. Januar 1820 endet der Kontrakt des “Kirchensängers” Filippo Sassaroli mit dem 30. April. Er bittet um weitere 8 Jahre Anstellung und 200 rh Zulage (D-Dla, Loc. 15148, Vol. III, 276ff.).
  • Am 14. März 1820 wurde er für acht Jahre angestellt [D-Dla, Loc. 15147, Vol. XXII, 138ff.]. Sein Gehalt betrug 2000 rh (D-Dla, Loc. 15148, Vol. III, 280ff.).
  • Nach dem Eintrag aus dem Februar 1820 erhält er 300 rh Pensionssicherung (D-Dla, Loc. 15148, Vol. III, 310ff.).

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.