Schaul, Johann Baptist

Back
no portrait available

Image source

Basic data

  1. April 9, 1759 in Stuttgart
  2. August 23, 1822 in Stuttgart
  3. Hofmusiker (Geiger, Bratscher), Musikschriftsteller
  4. Stuttgart, Ludwigsburg

Biographical information from the WeGA

  • ab Mai 1772 an der Hohen Karlsschule in Stuttgart (dort ab Januar 1773 auch Johann Heinrich Schaul)
  • ab 1777 Mitglied der württembergischen Hofkapelle (gemeinsam mit dem Oboisten Johann Heinrich Schaul d. j.); lt. AmZ Jg. 2 (Sp. 124) ein “Vorgeiger vom ersten Range” und die “rechte Hand seines würdigen Konzertmeisters”; in den Staats-Handbüchern bis 1807/08 als Geiger, ab 1809/10 als Bratscher; starb als pensionierter Hofmusikus
  • Weber rezensierte seine Briefe über den Geschmack in der Musik (1809)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.