Caroline von Weber an Henriette Solger in Dresden
Dresden, Sonntag, 27. November 1842

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Der

Frau Profeßorin Solger

Wohlgeboren

hier

Altmarkt No 17

Mit Freuden, verehrteste Frau, erfille ich mein Versprechen und lege diese Handschrift Webers in Ihre Hände, indem ich zugleich die Bitte hinzu füge, einen kleinen Theil Ihrer Theilnahme für den Verstorbenen, auf deßen Gattin zu übertragen.

Mit herzlicher Ergebenheit Ihre Carolina v Weber

Apparat

Zusammenfassung

übersendet ihr eine Handschrift ihres Mannes u. bittet, Ihre Teilnahme auch auf die Gattin Webers zu übertragen

Incipit

Mit Freuden, verehrteste Frau, erfille ich

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: 55 Ep 1927 (Schenkung Ledderose)

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (2 b.S. einschl.Adr.)

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.