Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Donnerstag, 23. September 1847

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

offizieller Begleitbrief zum Kontrakt mit Schlesinger. Sie bat außerdem Schlesinger, die Freischütz‑Partitur in der Obhut von Jähns zu belassen, denn er wisse, was sie noch damit vorhabe, ihr ist daran gelegen, daß sie im gegenwärtigen Zustand erhalten bleibe.

Incipit

Ich ersuche Sie beykomenden Brief den Herrn Schlesinger

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: Nr. 103. B.

    Quellenbeschreibung

    • 2 Bl.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.