Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Zwischen 1. und Sonntag, 12. März 1848

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

bittet J. ihr Webers hinterlassene Schriften zu schicken, da sie sie für das Zusammenstellen des biographischen Materials braucht. Ihr Schwiegertochter ist wieder schwanger und leidend, ist besorgt wegen der Ereignisse

Incipit

So eben von Chemnitz zurückkomend wohin mich

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

Textzeuge

Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
Signatur: Nr. 110.

Quellenbeschreibung

  • 2 Bl.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.