Friedrich Wilhelm Jähns an Anna
Berlin, Mittwoch, 10. Januar 1883

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

dankt für Wünsche (zum Neujahr und zu seinem Geburtstag), kann nur wenig schreiben, leidet seit 6 Wochen an Doppelsichtigkeit, sein Arzt Prof. Dr. Hirschberg hat ihm dringend Schonung verordnet. Schwere Sorge ist eingekehrt. Unterschrift: von Deinem / treuen alten / Onkel / Wilhelm

Incipit

Habe herzlichsten Dank für Deinen lieben Brief

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin , Slg. Walter Unruh
Signatur: A 3496, Nr. 1

Quellenbeschreibung

  • 1 Bl. (2 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.