Carl Maria von Weber an Adolph Martin Schlesinger in Berlin
London, Dienstag, 2. Mai 1826

A Monsieur

Adolph Martin Schlesinger

Marchand et Editeur de Musique

a

Berlin

E Wohlgebohren

wünschen No: 3 im Oberon zu haben, und ich sendete es sogleich an H: Hofrath Winkler zur Text Unterlage*. Es schien mir in musikalischer Hinsicht zu unbedeutend es in den KlavierAuszug aufzunehmen, und ich wollte es eigentlich ganz auslaßen. drukken sie es aber in Gottesnahmen mit ab. Mr: Hawes bestand auch darauf, und somit sind sie ganz gleich*.

Ich füge Ihnen hier mein Verzeichniß der Musikstükke bei, wie sie aufeinander folgen, welches Ihnen vielleicht besonders für den 3t Akt, nöthig sein wird.

    • 1t Act.
    • 1. Overture.
    • 2. Introduction. Elfen Chor F dur .
    • 3. Oberon. Aria. C moll. 9 8.
    • 4. Vision. Reiza. E dur. 2 4.
    • 5. Ensemble. B dur. .
    • 6. Aria. Huon. E . .
    • 7. Finale.
  •               —
    • 2t Act.
    • 8. Chor. H  .
    • 9. Marcia. A  2 4.
    • 10. Arietta. Fatima. E moll. 2 4.
    • 11. Quartetto. .
    • 12. Ensemble. Puk und Chor. D . 3 4.
    • 13. Preghiera. Huon. C dur. .
    • 14. gr. Scena. Reiza. Es dur. .
    • 15. Finale. Meermädchen . 6 8.
  • |
    • 3t Act
    • 16. Romanze. Fatima g moll 3 4
    • 17. Duett. Fatima. Scherasmin. C Dur 3 4
    • 18. Terzetto. B Dur .
    • 19. Cavatina. Rezia. F moll 2 4
    • 20. Rondo. Huon. Es Dur 2 4
    • 21. Chor mit Huon. A Dur. 6 8
    • 22. Finale. D Dur  3 4

**

Heute ist die  18t Vorstellung des Oberon in ununterbrochener Reihenfolge*.

Möge es Ihnen und den Ihrigen wohl gehen. Mit freunschaftlichster Achtung CMvWeber.

Apparat

Zusammenfassung

teilt mit, daß er No. 3 im Oberon nun an Winkler zur Übersetzung geschickt habe, usprünglich hätte er es aus musikalischen Gründen nicht in den Klavierauszug aufnehmen wollen; es folgt ein Verzeichnis der Musikstücke des Oberon; heute sei die 18. Vorstellung des Oberon;

Incipit

Ew Wohlgebohren wünschen No. 3 im Oberon zu haben

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Verbleib unbekannt

Quellenbeschreibung

  • 1 DBl. (3 b. S. einschl. Adr.)
  • PSt: a) [Rundst.:] ? / 6 1 / 26; b) HAMBURG 12. MAI
  • mit Eingangsvermerk aus dem Hause Schlesinger [endet: beantw d]

Überlieferung

  • Schneider/Tutzing, Kat. 381 (2001), Nr. 216
  • Schneider/Tutzing, Liber Berlin 2000, Intern. Verkaufsausstellung 3.–5. Nov. 2000 Berlin. Ludwig Erhard Haus, S. 183
  • Schneider/Tutzing, Kat. 344 (Nov. 1994), Nr. 193 mit Faks. (nur 1r)
  • Stargardt Kat. 655 (1994), II. Teil, Nr. 1178 (mit Teilfaks. 1r u. Teil 1v)
  • Stargardt Kat. 588 (1969), Nr. 772; S. 197 (mit T-Faks; nur 1. Seite)
  • Liepmannssohn Verst. 50 (Juni 1927), Nr. 674
  • Henrici Kat. 80 (29–30.11.1922), Nr. 653

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.