Heinrich Schlesinger to Caroline von Weber in Dresden
Berlin, Between Monday, April 10 and Saturday, June 3, 1848

Absolute Chronology

Preceding

Following

Direct Context

Preceding

Following

Transcription not yet available. For further details see Editorial.

Editorial

Summary

erwartet das Sächs. Privileg u. will dann den Rest des Honorars zahlen; hat Lichtenstein die Kopialien bezahlt u. die Partituren in Gewahrsam genommen; hat noch nicht einmal die Freischütz‑Partitur in Händen, dabei sei die Herausgabe dieser Partituren ein finanzielles Opfer, das er allein dem Andenken Webers bringen wolle

Incipit

Ew. Hochwohlgebohren habe ich die Ehre ganz ergebenst anzuzeigen

Responsibilities

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Tradition

  1. Draft: Erzhausen (D), Archiv des Verlags Robert Lienau (D-ERZrl)
    Shelf mark: Kopierbuch Schlesinger 1833–1864, S. 623

XML

If you've spotted some error or inaccurateness please do not hesitate to inform us via bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.