Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Zwischen 1 und Dienstag, 14. Dezember 1841

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

bedankt sich für die Aufführung von Webers Es‑Dur‑Messe in einem Konzert zum 50. Todestag Mozarts im Ermelerschen Hause. Ist so beglückt über sein Engagement, daß sie ihn im Brief duzt. Fragt, ob Lichtenstein mit Meyerbeer über die Oper gesprochen hat? Freut sich, daß zwischen ihr und Max alles wieder beim alten ist.

Incipit

Wenn ich Dir sage, daß Dein letzter Brief

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: Nr. 68

    Quellenbeschreibung

    • 3 Bl.

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • MJ, S. 185–186 (Auszug)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.