Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Zwischen 1 und Dienstag, 12. März 1844

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

bittet Jähns, die Weberschen Manuskripte von MB zurückzufordern und berichtete von einem Besuch Liszt's bei ihr, der sich für ein Weber‑Denkmal einsetzen wollte und vorschlug, ein Komitee dafür zu gründen mit den ersten Männern wie Meyerbeer, Mendelssohn usw. Darüber hinaus persönliche Mitteilungen über das Befinden ihrer Söhne

Incipit

Endlich komt doch auch einmal wieder ein Brief

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: Nr. 91

    Quellenbeschreibung

    • 6 Bl.

    Dazugehörige Textwiedergaben

    • MJ S. 223 (Auszug)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.