Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Zwischen 1 und Donnerstag, 21. Oktober 1847

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

ist nach wie vor frustriert über Schlesinger und bedauert J., daß er so sehr damit befaßt ist, des weiteren persönliche Mitteilungen und ihr Urteil über die Uraufführung von Ferdinand Hillers Oper "Konradin", die ein Fiasco war. Meyerbeer muß seine Frau auf eine Reise nach Italien begleiten, Prophet kann nicht aufgeführt werden, folglich kommt die Pintos‑Angelegenheit auch nicht voran.

Incipit

Sie sind so herzens gut mein lieber Jähns

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: Nr. 106.

    Quellenbeschreibung

    • 4 Bl.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.