Freitag, 27. Juni 1817
Dresden

Zurück

d: 27t 8t Lection. an Lina geschrieben No: 60. um 11 Uhr Probe von
Joseph.
Mittag im Engel. umgezogen. um 4 Uhr schon
in die Kirche.
Welper, Jordan, Friedländer kamen an.
alles geordnet. um 6 Uhr fing das Concert anT. ging
sehr gut und alles war sehr zufrieden.
ich bezahlte
meine Entreè* mit

und schenkte meinem Bedienten 2 Billet
sehr ermüdet. nach Hause. für Geyer an Lina 60 ½,
an Gerle, und Liebich geschrieben. ihm gebracht. dann
noch zu Chiapponi

mein Lotterieloos erneuert

|
|
|
|
|
|1 rh.
|8 gr
|
|
|14. gr
|4. rh4. gr

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

    Einzelstellenerläuterung

    • „… ich bezahlte meine Entreè“Weber bezahlte eine Eintrittskarte, obwohl er an diesem Abend dirigierte, da die Eintrittsgelder des Benefizkonzerts wohltätigen Zwecken zugute kamen („zum Besten der Nothleidenden im Gebirge“).

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.