Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Dienstag, 3. Oktober 1837

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

gibt ihm Weisung von Lichtenstein weiter, nichts über die Pintos zu erzählen, noch aus ihnen vorzuspielen, soll ihr seine Auslagen für die Copiatur der Pinto‑Partitur nennen. Fragt, ob Meyerbeer von den Weber‑Manuskripten und ‑Drucken etwas mitgenommen und gebrauchen konnte. Private Mitteilungen

Incipit

Sie werden sich wundern lieber Freund heute schon wieder

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

Textzeuge

Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
Signatur: Nr. 28.

Quellenbeschreibung

  • 2 Bl.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.