Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Zwischen 1 und Mittwoch, 18. Juli 1838

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

berichtet neben privaten Dingen, daß Herr Gernlein das Gespräch mit ihr plus eigene Zutaten im Komet drucken ließ, worüber sie sehr verärgert ist. Bittet J., Herrn Rellstab zu bitten, über die Novitäten von Weber bei Schlesinger zu berichten, Schlesinger habe eine Annonce davon in die Welt geschickt. Klagt über den baulichen Zustand des Theaters, Kaiserin wird erwartet zu einer Aufführung der Hugenotten. Sie habe gehört, daß die neue Oper mit den Pintos eröffnet werden soll

Incipit

Als ich heute vor 8 Tagen von einem Spaziergang

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: Nr. 41

    Quellenbeschreibung

    • 5 Bl.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.