Caroline von Weber an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Dresden, Zwischen 1 und Samstag, 23. November 1850

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

Bericht über ihre gebesserte Gesundheit und die Familie von Max, sie schreibt, daß sie nun 56 Jahre hinter sich habe, sie setzt also ihr Geburtsjahr mit 1794 an. Bittet nochmals um die Rücksendung der Oberon‑Partitur, bekrittelt, daß Schlesinger nicht mal die gedruckte Freischütz‑Partitur geschickt habe. Reflektiert über die Jähns'schen Jungen. Hofft, daß Sachsen und Preußen wieder Freunde werden

Incipit

Habt herzlichen Danck für Eure guten Wünsche

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Noch nicht vorhanden

Überlieferung

  1. Dresden (D), Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek (D-Dl)
    Signatur: Nr. 137.

    Quellenbeschreibung

    • 5 Bl.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.